Lernort Bauernhof 2012

Am Ende der Osterferien war es wieder soweit. Wie schon im letzten Jahr war die Fahrt ruckzuck ausgebucht. Gut Ostler in Bonn - Messdorf ist aber auch eine Reise wert. Nicht nur die Artenvielfalt der Tiere lockt die Kinder, sondern auch eine Nacht im Heu oder Stroh.

Das Gut Ostler ist ein Demeterhof und wird mit der entsprechenden Philosophie bewirtschaftet. Schon bei der Ankunft wurden alle von den kleinen Schaflämmchen lautstark begrüßt. Anfassen ist meistens erwünscht. Das lassen sich die Kinder dann auch nicht zweimal sagen.  Nur die neugeborenen Babys dürfen nicht geknuddelt werden. Alles andere steht zur Verfügung. Besonders die kleinen Lämmchen hatten es den Kindern angetan. Aber auch mit Hühnern kuscheln war angesagt. Die Kinder interessieren sich dabei weniger für die angebauten Pflanzen, sondern meist nur für die Tiere. Deshalb wurde in diesem Jahr der Fokus der Hofführung auf die Pflanzen gelegt. Nutzpflanzen und Kräuter mussten erkannt werden. Dabei konnte der eigene Geruchs – und Geschmackssinn eingesetzt werden. Gar nicht so einfach. Alle Fragen wurden geduldig beantwortet. Viele interessante Dinge konnten gelernt werden. Am späten Nachmittag ging es zur Hofarbeit. Ein Feld, das über den Winter mit Stroh abgedeckt war musste nun freigelegt werden, damit es neu bepflanzt werden konnte. „Ist das jetzt Kinderarbeit?“ Eine interessante Frage. Denn unsere Kinder müssen oftmals zu Hause nicht mehr mithelfen und haben kein Gespür dafür, was Mithelfen und Ausbeuten ist. Aber auch das wurde geklärt. Mit dem Wissen keine Kinderarbeit zu tun, sondern nur mitzuhelfen war das Feld ruckzuck geräumt. Der Betreuer von Gut Ostler war begeistert und lobte alle sehr.  Nach dem leckeren Abendessen, zu dem es hofeigene Lebensmittel und Fleisch gab, wurden in gemütlicher Runde Spiele gespielt. Die anstehende Nachtwanderung ging über die Messdorfer Felder.  Nach einer kurzen Nacht im Stroh ging es am nächsten Tag noch mit dem Traktor über das Messdorfer Feld zur Bushaltestelle. Müde und mit allen Gerüchen eines Bauernhofes kehrten alle am Nachmittag wieder in den Westerwald zurück.

lernort_bauernhof