Barfußpfad

Die Jugendpflege startete im Vorfeld der Sommerferien zum Barfußpfad nach Bad Sobernheim. Eine spannende Sache für alle, denn schon am Eingang wurden die Schuhe ausgezogen und abgegeben. Barfuß wurde dann der 2,5 km lange Rundkurs in Angriff genommen. Gleich zu Beginn wurde es kalt, nass und matschig. Ein langes Becken mit Schlamm musste durchquert werden. Anschließend ging es über Wiesen und Wege, über verschiedene Elemente, wie Brücken, Lauftrommel usw. bevor es wieder durch ein Wasserbecken mit eiskaltem Wasser ging. Wegen des Hochwassers konnte leider niemand durch die Furt waten. Diese war aus Sicherheitsgründen, sehr zum Bedauern der Kinder, gesperrt. Das andere Ufer konnte dann über eine sichere Fußgängerbrücke erreicht werden. Aber das ausgiebige Picknick am Nahe - Ufer entschädigte dann doch ein bisschen. Weiter ging es über Stock und Stein. Verschiedene Aktionen und Mitmachstationen luden zum Balancieren ein. Zum Schluss konnten alle über eine lange Hängeseilbrücke zurück ans andere Ufer gelangen. Während die einen sich bei Eis und Pommes stärkten, machte sich ein anderer Teil der Gruppe erneut auf den Weg, um den Kurs noch einmal zu gehen.

2013-07-30 Barfusspfad