Gute Laune beim Familienfruehstueck

Traditionelle Frühlingsveranstaltung der VG Jugendpflege Wallmerod Dahlen. Über 20 Familien mit ihren Kindern haben beim traditionellen Familienfrühstück im Frühling mit viel Stimmung und guter Laune einige Stunden gemeinsam verbracht.

Das Anmeldeverfahren wurde erstmals etwas geändert und kam beim Publikum bestens an. So konnten die einzelnen Familien schon im Vorfeld wünsche zur Tischreservierung äußern. Dadurch konnte individuell eingedeckt und die Tische mit Reservierungskarten für die einzelnen Familien versehen werden. Die Familien äußerten sich sehr positiv und fanden sich sofort persönlich empfangen und begrüßt. Lästiges Plätze suchen und Tische rücken entfiel. Dadurch entstand von Anfang an eine entspannte und gemütliche Atmosphäre. Jugendliche aus dem Jugendraum Meudt hatten der Jugendpflege tatkräftig unter die Arme gegriffen. Sie hatten bereits am Samstag für eine stimmungsvolle österliche Atmosphäre gesorgt und die Tische mit Moos, Blumen und Ostereiern dekoriert. Aber auch am Sonntagmorgen waren die jungen Leute schon unterwegs, um ein reichhaltiges Büffet aufzubauen und die Gäste zu bewirten. Für die Kinder war im Vorraum ein Mal – und Spieltisch bereit gestellt. Da das Wetter mitspielte konnte auch der Außenbereich von den Kindern mitbenutzt werden. Für die Eltern bedeutete das sehr viel.


Sie konnten in sich in Ruhe mit Freunden und Verwandten austauschen und erzählen. Die Limpets sorgten wie immer für den guten Ton und die gute Stimmung. Viele Erwachsene sagen und klatschten mit. Musikwünsche wurden erfüllt und es fand ein reger Austausch zwischen Band und Publikum statt. Stammgäste, aber auch viele Erstbesucher freuen sich jetzt schon auf das Familienfrühstück zur Weihnachtszeit. Hier soll nochmals ein besonderer Dank den Jugendlichen Torben Zimmermann, Daniel Schmitt, Alexander Jung und Markus Müller ausgesprochen werden, ohne die es nicht möglich wäre, eine solche Veranstaltung durchzuführen.